Kurs 42

Kurs42 ist ein Programm zur Planung, Bearbeitung und Blockung von Kurswahlen für alle Schulformen und alle Jahrgänge. Dieses Programm stellt ein zusätzliches Verwaltungswerkzeug dar, das auf die Verwaltungstätigkeit der Lerngruppenerstellung und – organisation zugeschnitten ist. Dadurch sind notwendige Vorgänge leicht zugänglich und schnell durchzuführen. Kurs42 unterstützt die Durchführung aller Verwaltungstätigkeiten ohne Leistungsdatenverwaltung und übernimmt neben den Schülergrunddaten die in der Schülerdatenbank halbjahresweise gespeicherten Fachwahlen eines gewählten Halbjahres(Lernabschnitt). Die Datenübernahme aus den Programmen LuPO, SchILD-NRW und anderen Schulverwaltungsprogrammen wird unterstützt.


Eigenschaften

”Philosophie“ des Programms ist es, alle notwendigen Arbeiten zur Kursverwaltung sowie Klausurplanung unter einem Dach zu vereinigen. Somit stellt Kurs42 in erster Linie ein Planungsinstrument dar, das die für die Bearbeitung notwendigen Schülerstamm- undLaufbahndaten aus einer Datenbank ausliest, alle notwendigen Planungs- und Blockungsarbeiten durchführt und das Ergebnis (Kurswahlen und Blockungsstruktur) in die Datenbank von SchILD-NRW wieder exportiert. Das Programm erlaubt keine Übersicht über die Leistungsdaten eines Schülers aus verschiedenen Halbjahren, sondern erstellt eine Datei, in der die Fachwahlen, Kursbezeichnungen und Blockungen eines gewählten Halbjahres gespeichert werden; ein Notenmodul erlaubt zusätzlich eine kursweise Notenerfassung.Die für die Schülerwahlen zur Verfügung stehenden Fächer werden aus der voreingestellten Datenbank übernommen, die Statistikkürzel aus der von IT.NRW (LDS-Nachfolge) gelieferten und in SchILD-NRW-Unterordner „Keytabs“ befindlichen Hilfsdatenbank STATKUE.MDB. Kurs42 verwendet eine Baumstruktur, d.h. eine Blockung enthält eine oder mehrere Schienen; diesen Schienen sind Kurse zugeordnet, die wiederum Schüler enthalten.